Verein für Heimatkunde Schwelm e.V.



Herzlich willkommen!


Die Mitglieder des Vereins für Heimatkunde Schwelm beschäftigen sich mit der Erforschung der Geschichte, der Natur und der Kultur der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung.


Wir möchten Ihnen mit unserer Internetseite einen Einblick in den Verein, seine Aktivitäten und Aufgaben geben. Dazu gehören zahlreiche Publikationen, die Lesereihen, ehrenamtliche Tätigkeiten aber auch Tagesexkursionen per Bus zu bedeutenden Zielen, Wanderungen und Besuche größerer Ausstellungen.


Schwelm für kleine und große Bürger

Illustrierte Erlebnisreise durch Schwelm

Klicken Sie auf dieses Bild,

um einen Vorgeschmack auf das Buch zu erhalten.


"Geschichten und Geschichte – Schwelm für kleine und große Bürger" – das mit zahlreichen Abbildungen versehene Buch zeigt auf lebhafte Weise einige der wichtigsten Stationen der Schwelmer Stadtgeschichte auf. Lesenswert ist es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auch in Schulen im Rahmen des Sachunterrichtes kann es als Vorlesebuch genutzt werden und so unterrichtliche Themen lebendig ergänzen.

Begleitet werden die geschichtlichen Informationen durch eine Rahmenhandlung: Der neunjährige Kenan trifft bei einem Stadtbummel auf seine Mitschülerin Pauline und deren Großvater Wilhelm. Schnell ist sein Interesse geweckt, zusammen mit Pauline und dem Großvater auf Spaziergängen mehr über Schwelm und seine Geschichte zu erfahren. Fluse, Paulines quicklebendiger Hund, tobt dabei herum und freut sich über neue, unbekannte Ecken der Stadt. Während der Sommerferien erkunden die vier so auf ihren Streifzügen die Stadt Schwelm und lernen deren spannende Geschichte kennen.

Durch die pfiffigen Zeichnungen der bekannten Schwelmer Künstlerin Christa Wolff gewinnen die Protagonisten Lebendigkeit. So wird die Vergangenheit für kleine und große Bürger erlebbar.
Bilder ergänzen den Text. Wichtige Informationen zur Stadtgeschichte sind in farbig unterlegten Informationskästen zusammengefasst.

Die Bücher zum Preis von 9,90 € sind ab Freitag, 20.12.2019 in den Schwelmer Buchhandlungen Kamp und Köndgen sowie in der Geschäftsstelle des Vereins erhältlich.

 

Bild des Monats

Bild des Monats März: Frühere Barmerstraße um 1905

Die beiden Fachwerkhäuser, früher Barmerstraße, heute Hauptstraße, im Vordergrund stehen an der Ecke der heutigen Obermauerstraße. Die Häuser gehörten um 1900 der Textilfabrikantenfamilie Braselmann. Das rechte Haus war traditioneller Besitz der Metzgersfamilie Ruhl. In diesem Haus lebte um 1905 auch der Fuhrmann Friedrich Hillringhaus, dessen Kutsche (mit Aufschrift) in dem Foto neben dem Haus parkt. Albano Müller baute seine Villa (im Hintergrund) 1899 und ein Kutschenhaus daneben (nicht im Foto zu sehen) etwa 1900. Von Braselmanns ließ er sich schriftlich zusichern, dass im Metzgershaus Ruhl künftig kein Metzgershandwerk mehr betrieben würde. Beide Fachwerkhäuser mit den zurückliegenden Gärten konnte er im Juli 1908 von Eduard Braselmann, Barmen, für 43 250 Mark käuflich erwerben. Er ließ sie umgehend abreißen, um an ihrer Stelle seinen Vorgarten großzügig auszudehnen und mit einem repräsentativen stadtseitigen Tor zu versehen. Dahinter fügte er im Folgejahr 1909 seinem Kutschenhaus eine östliche Erweiterung hinzu. Diese war mit eigenem Thema als "Bauernhaus" konzipiert und hatte Stall und Scheune. (Text: Marc Albano-Müller)

Hier präsentieren wir Ihnen unser Bild des Monats. Freuen Sie sich mit uns auf besondere Einblicke, Details und Panoramen rund um Schwelm.



Neue Termine 2020: Altes neu entdeckt!

Programm 2020

Historische Literatur - moderne Themen
Vorstellung von Büchern aus der Historischen Bibliothek Haus Martfeld und Spiegelung des Themas in der Schwelmer Gegenwart.

Hier finden Sie die Termine für 2020 >>>

 


Öffnung der Historischen Bibliothek Martfeld

Zur Infoseite

Bild anklicken

Die Historische Bibliothek Martfeld im Torturm (2. Etage) ist nach der Winterpause wieder ab dem 22. Januar 2020 geöffnet:
Jeden 2. Samstag im Monat von 12:00 bis 14:00 Uhr und
jeden 4. Samstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Stöbern ist erwünscht! Mitglieder des Vereins für Heimatkunde Schwelm e.V. stehen dann für Fragen und Antworten bereit. Der Eintritt ist frei.
Ausführliche Infoseiten mit Themen wie: Der Leseraum, Katalog, Bestand, Bücher von Schwelmer Bürgern, Geschichte der historischen Bibliothek, Verein-Museum-Stadtarchiv, Lesereihe "Altes neu entdeckt!"..., Erfurt Stiftung hier klicken

 

Presseberichte

Presseberichte aus dem Jahr 2018 und älter. Zur Infoseite


Exemplare der Jahresgaben 1993-2017

Übersicht Exemplare der Jahresgaben des VFH jetzt von 1993-2018 jeweils mit Titelblatt und Inhaltsverzeichnis hier klicken


Gesamtliste aller Berichte der „Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung (1934 /1951 bis 2018) als PDF-Datei:
Bestandsliste Stand Dezember 2018 als PDF anzeigen [779 KB]


Verein für Heimatkunde Schwelm e.V.
Hauptstr. 10
58332 Schwelm

Ansprechpartner: Anne Peter
Tel.: 02336 406 471
Mail: vfh-schwelm@t-online.de

Stadt Land Fluss
Heimatkunde Schwelm, Historische Bibliothek, Haus Martfeld, Eisenwerk Erforschung der Regionalgeschichte der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung. Aufgaben der Denkmal- und Stadtbildpflege sowie des Natur- und Landschaftsschutzes. Dokumente, Bilder, Briefe, Schriften, Bücher, Fotos und sonstige Archivalien - insbesondere aus dem Schwelmer Stadtarchiv, dem Museum Haus Martfeld oder aus privaten Sammlungen und Nachlässen. Historische Bibliothek historische Fotos Schwelm Lesereihen haus martfeld archiv

Stadt Land Fluss

Besucherzaehler