Verein für Heimatkunde Schwelm e.V.



Herzlich willkommen!


Die Mitglieder des Vereins für Heimatkunde Schwelm beschäftigen sich mit der Erforschung der Geschichte, der Natur und der Kultur der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung.


Wir möchten Ihnen mit unserer Internetseite einen Einblick in den Verein, seine Aktivitäten und Aufgaben geben. Dazu gehören zahlreiche Publikationen, die Lesereihen, ehrenamtliche Tätigkeiten aber auch Tagesexkursionen per Bus zu bedeutenden Zielen, Wanderungen und Besuche größerer Ausstellungen.


Ein weiterer schwarzer Tag für Schwelms Stadtgeschichte

Der ausgebrannte Haferkasten am 28.08.2019

Foto: A. Peter

Prachtvoll, der Haferkasten aus dem Jahr1583

Foto: A. Kowalewski

Detail des verkohlten Holzes

Foto: A. Peter


Der Haferkasten aus dem Jahre 1583 war bisher das älteste Gebäude Schwelms. Am späten Abend des 27. August 2019 brannte er im Park des Hauses Marfeld lichterloh. Ein zweites schreckliches Ereignis in einem Monat, das die Schwelmer Historie betrifft.
Dank des sehr raschen Eingreifens der Schwelmer Feuerwehr konnten die Flammen gelöscht und noch mehr Zerstörung verhindert werden. Ein Übergreifen des Feuers auf den nahen Baum und damit auch auf das Dach des Südflügels von Haus Martfeld verhinderten die Einsatzkräfte.
Ein großer Dank für den wieder einmal beachtlichen Einsatz der Schwelmer Feuerwehr, die bereits vor kurzem beim Brand von drei Fachwerkhäusern in der Kölner Straße noch Schlimmers verhindern konnte.
Die Bestürzung der Bevölkerung über den ausgebrannten und verkohlten Kornspeicher ist groß - insbesondere, da er erst vor 10 Jahren nach altersbedingten Verwitterungen und erheblichen Beschädigungen durch den Sturm "Kyrill" in 2007 komplett restauriert und wieder aufgestellt worden war. Der Haferkasten befindet sich seitdem im Besitz des Verschönerungsvereins Schwelm e.V.
Seinen ursprünglichen Standort hatte der Kornspeicher seit 1583 auf dem Hof Mennenöh an der Oehde, bevor ihn 1929 die Stadt Schwelm ankaufte und zerlegt zwischenlagerte. 1937 stand er im Hof des neuen Heimatmuseums in der Schulstraße, seit 1952 im Hof des Sternenbergschen Hauses in der Barmer Straße, wo das Museum neu untergebracht war. 1965 kam er durch die erneute Verlegung des Museums in den Park des Hauses Martfeld.

Das Bild des prächtig restaurierten Holzgebäudes im Park des Hauses Martfeld ist nun für lange Zeit gestört. Die Brandursache steht zurzeit noch nicht fest, jedoch kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden, da sich kein Strom darin befand. Ob er wieder aufgebaut werden kann, müssen nun Experten untersuchen und entscheiden.

 


Jörn Peter Schröder †

Mit großer Betroffenheit haben wir Kenntnis vom Tod unseres zweiten Vorsitzenden und lieben Freundes Jörn Peter Schröder erhalten. Er verstarb am 02.07.2019 nach einer schweren Krankheit im Alter von 78 Jahren.
Mit ihm verlieren wir einen geschätzten Menschen, einen kritischen Diskussionspartner und einen engagierten Heimatkundler, dem die Geschichte seiner neuen Heimat Schwelm wichtig war. Bekannt ist er vielen auch als Referent und durch seine Vorträge in der Lesereihe „Altes neu entdeckt!“
Der Vorstand des Vereins ist sehr traurig über seinen Tod. Er wird uns sehr fehlen. Wenn wir an ihn denken, sehen wir den tatkräftigen Freund, sein Lächeln und hören seine immer konstruktiven Anregungen und guten Ideen. Viele fröhliche gemeinsame Stunden haben wir miteinander verbracht, und wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Verein für Heimatkunde Schwelm e.V.
Anne Peter, Ulrike Schäfer und Günter Roland

Lesen Sie hier den Nachruf der Westfalenpost vom 5.7.2019

 


Bild der Woche

KW 38 - Müller-Denkmal im Park des Hauses Martfeld

(Foto: Arno Kowalewski)

Hier präsentieren wir Ihnen immer aktuell unser Bild der Woche. Freuen Sie sich mit uns auf besondere Einblicke, Details und Panoramen rund um Schwelm.



+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++



Nach der Sommerpause
Lesereihe "Altes neu entdeckt!" 18.09.2019


"Pomologisches Lesebuch für unsere Landschulen"

Es geht um den Unterricht in der Obstbaumzucht für Kinder und Erwachsene
durch Michael Treimer, Schwelm
Beginn: 18.00 Uhr, Haus Martfeld

 



Führung über die Burgruine Isenburg
22.09.2019


Exkursion mit Herrn Gerhard Scherff

Beginn 14.00 Uhr, Dauer ca. 90 Min., Eigenanreise
Teilnahme kostenfrei. Um eine Spende für den Verein wird vor Ort gebeten.

Treffpunkt: Auf dem Burggelände, Am Isenberg 2, 45529 Hattingen
(dort Parkmöglichkeit), Zufahrt über Nierenhofer Strasse
Die Teilnehmerzahl (max. 10 Personen) ist begrenzt.
Anmeldung ist unbedingt erforderlich direkt bei Herrn Gerd Scherff: Tel.-Nr. 02339-3334 ab 18.00 Uhr


Aus aktuellem Anlass möchten wir hier nochmals auf unseren Bericht über Dr. Emil Böhmer aufmerksam machen.
Gerade wurde im Neubaugebiet Brunnen eine Straße nach dem Schwelmer Heimatforscher und Ehrenbürger der Stadt in Dr.-Emil-Böhmer-Weg benannt.
Den vollständigen Artikel aus der Westfalenpost finden Sie hier >>>



Neue Termine: Altes neu entdeckt!

Flyer 2019

PDF hier herunterladen.

Historische Literatur - moderne Themen
Vorstellung von Büchern aus der Historischen Bibliothek Haus Martfeld und Spiegelung des Themas in der Schwelmer Gegenwart.

Termine der Lesereihe "Altes neu entdeckt!" für 2019 hier klicken

 

Jahresplanung 2019

Sämtliche Termine wie Vorträge, Jahreshauptversammlung, Exkursionen, Sommerfahrt, Ausstellungsbesuche....

Aktualisiert am 27.07.2019


Öffnung der Historischen Bibliothek Martfeld

Zur Infoseite

Bild anklicken

Nach den Umbauarbeiten an Haus Martfeld ist die Historische Bibliothek im Torturm (2. Etage) ab Juni 2019 wieder geöffnet: Jeden 2. Samstag im Monat von 12:00  bis 14:00 Uhr und jeden 4. Samstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr.
Stöbern ist erwünscht! Mitglieder des Vereins für Heimatkunde Schwelm e.V. stehen dann für Fragen und Antworten bereit. Der Eintritt ist frei.

Ausführliche Infoseiten mit Themen wie: Der Leseraum, Katalog, Bestand, Bücher von Schwelmer Bürgern, Geschichte der historischen Bibliothek, Verein-Museum-Stadtarchiv, Lesereihe "Altes neu entdeckt!"..., Erfurt Stiftung hier klicken

 


Presseberichte

Presseberichte aus dem Jahr 2018 und älter. Zur Infoseite


Exemplare der Jahresgaben 1993-2017

Übersicht Exemplare der Jahresgaben des VFH jetzt von 1993-2018 jeweils mit Titelblatt und Inhaltsverzeichnis hier klicken


Gesamtliste aller Berichte der „Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung (1934 /1951 bis 2018) als PDF-Datei:
Bestandsliste Stand Dezember 2018 als PDF anzeigen [779 KB]


Verein für Heimatkunde Schwelm e.V.
Hauptstr. 10
58332 Schwelm

Ansprechpartner: Anne Peter
Tel.: 02336 406 471
Mail: vfh-schwelm@t-online.de

Stadt Land Fluss
Heimatkunde Schwelm, Historische Bibliothek, Haus Martfeld, Eisenwerk Erforschung der Regionalgeschichte der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung. Aufgaben der Denkmal- und Stadtbildpflege sowie des Natur- und Landschaftsschutzes. Dokumente, Bilder, Briefe, Schriften, Bücher, Fotos und sonstige Archivalien - insbesondere aus dem Schwelmer Stadtarchiv, dem Museum Haus Martfeld oder aus privaten Sammlungen und Nachlässen. Historische Bibliothek historische Fotos Schwelm Lesereihen haus martfeld archiv

Stadt Land Fluss

Besucherzaehler